Ihre Karriere bei Gorkow Bau

Handwerk hat goldenen Boden – Sicher Dir jetzt einen Job mit Zukunft und besten Entwicklungschancen!
Wir suchen ständig nach neuen Fachkräften. Egal ob gestandener Geselle oder Berufseinsteiger.
Bewirb Dich und werde Teil eines familiären Teams.

Was wir bieten:

  • pünktliche und leistungsgerechte Vergütung
  • Arbeit in der näheren Umgebung, also Abends im trauten Zuhause
  • Stellung von modernen Transportern für den Weg zur Baustelle
  • moderne Maschinen und Geräte zur Arbeitserleichterung
  • Vermeidung von Samstagsarbeit
  • kostenfreie Stellung und Reinigung von einheitl. Arbeitskleidung
  • übergesetzlicher Urlaubsanspruch und fairer Überstundenausgleich
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • netter und erfahrener Kollegenstamm
  • Gewichte unserer Bauprodukte und Sackwaren max. 25-30kg
  • Weiterbildungsmöglichkeiten und Spezialisierungen in der Winterzeit
  • Immer „ein offenes Ohr“ für die Belange unserer Mitarbeiter

Was wir erwarten:

  • Absolut wichtig ist uns das Teamwork, also „das gute Miteinander“ aller Kollegen
  • eine hohe Leistungsbereitschaft und Engagement
  • hohe Qualität der handwerklichen Ausführung
  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • freundliches und höfliches Auftreten, insbes. gegenüber unseren Kunden und Architekten(dazu zählt für uns auch der Verzicht auf Alkohol, Drogen und Mobiltelefonen während der Arbeitszeit)

Wer jetzt auf eine Ausbildung im Handwerk setzt,

hat beste Chancen für die Zukunft!

Es ist kein Geheimnis, dass in Deutschland ein Mangel an Nachwuchskräften im Handwerk besteht. Dabei ist es leider oft ein (falscher) schlechter Ruf, der vor allem den Bauberufen vorrauseilt. Allerdings hat sich viel getan. So sorgen mordernste Geräte und Maschinen für leichteres und besseres Arbeiten. Die Baustoffe sind leichter und leistungsfähiger geworden. Dabei nimmt für Fachpersonal der Anspruch an die technischen Fähigkeiten, als auch an die sozialen Kompetenzen gegenüber Kunden, Planern und Baubeteiligten heute eine viel größere Rolle ein. Zudem werden bei weniger Fachkräften zwangsläufig die Löhne in der Baubranche weiter steigen!

Was wir Dir bieten:

  • einen qualifizierten und netten Kollegenstamm
  • faire Ausbildungsvergütung
  • eine gut strukturierte und fundierte Ausbildung
  • eine Erweiterung der Ausbildung zum Handwerksgesellen (HWK) bei erfolgreicher Facharbeiterprüfung (3-jährige Ausbildung)
  • Übernahme im Betrieb für min. 1 Jahr bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • kostenfreie Stellung und Reinigung von einheitl. Arbeitskleidung
  • kostenfreie Ausstattung mit dem 1. Handgeschirr/Werkzeug für die Ausbildung
  • vergünstigte Mietkonditionen für eine Wohnung im Ort

 

Das Handwerk folgender Berufe könnt Ihr bei uns erlernen:

Mauerer und Betonbauer/in:

Details zur Ausbildung

Der Maurer ist vom Betonieren der Kellerfundamente bis zum Verputzen der Wände am Bau beteiligt. Unter den Bauberufen nimmt der Maurer daher eine zentrale Stellung ein.

Nach einer zweijährigen Ausbildung zum Hochbaufacharbeiter (Stufe 1) folgt ein weiteres Jahr mit dem Schwerpunkt Maurerarbeiten (Stufe 2). In diesem Beruf kann auch die Meisterprüfung abgelegt werden.

Voraussetzungen:

  • technisches Verständnis
  • Raumvorstellungsvermögen
  • Kenntnisse in Mathematik und Physik
  • Handgeschicklichkeit
  • Improvisationstalent
  • Teamfähigkeit

Aufgaben und Tätigkeiten: 

  • Errichtung von Bauwerken und Bauwerksteilen im Hoch-, Tief- und Ingenieurbau.
  • Bedienen moderner Geräte und Baumaschinen
  • erstellen von Wänden oder Decken aus künstlichen und natürlichen Steinen, Beton, Stahlbeton oder aus Platten und großen Teilfertigelementen
  • Der Maurer erstellt auch Fußböden, Stützen, Unterzüge, Decken, Estriche, Innen- und Außenputze und bringt teilweise auch Dämmungen und Isolierungen gegen Feuchtigkeit, Wärme, Schall und Feuer an.

weitere Informationen findest Du hier: Das Handwerk

Zimmerer/Zimmerin:

Details zur Ausbildung

Der Zimmerer arbeitet vorwiegend mit Holz und zimmert sowohl einfache Blockhütten als auch riesige Hallen und übernimmt teilweise auch Dachdeckerarbeiten.

Nach einer zweijährigen Ausbildung zum Ausbaufacharbeiter (Stufe 1) folgt ein weiteres Jahr mit dem Schwerpunkt Zimmerarbeiten (Stufe 2).

Voraussetzungen:

  • sorgfältige und präzise Arbeitsweise
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • technisches Verständnis
  • schnelle Auffassungsgabe
  • Schwindelfreiheit
  • Kenntnisse in Mathematik, Physik und Technischem Zeichnen
  • Anpassungsfähigkeit/Teamfähigkeit

Aufgaben und Tätigkeiten:

  • Entwurf, Herstellung, Montage und Instandhaltung von Bauwerken und Bauwerksteilen aus Holz
  • errichten von Dachstühlen, Treppen und Decken sowie komplizierten Betonschalungen
  • Innenausbau mit Plattenwerkstoffen, Kunststoffen, Dämmung, Trennwänden und Holzfußböden
  • Herstellen von Bauteilverbindungen mit Dübeln, Metallbolzen, Nägeln, Klammern, Leimen usw.

Einen Großteil seiner Arbeit bewältigt der Zimmerer mit Hilfe von Maschinen. Zum Einsatz kommen z. B. elektrische Kreissägen, Bandsägen, Bohr-, Hobel- und Stemmmaschinen. Transportsysteme ersetzen Muskelkraft und körperlich schwere Arbeit. Er muss bei komplizierten Bauplänen durchblicken und die Fähigkeit besitzen, sich die Zeichnungen räumlich vorstellen zu können.

weitere Informationen findest Du hier: Das Handwerk

Ausbaufacharbeiter/in:

Details zur Ausbildung

Der Ausbaufacharbeiter kommt i.d.R. auf die Baustelle wenn der Rohbau fertig ist und übernimmt die vielfältigen Bereiche der Ausgestaltung mit z.B. Trockenbau-, Innenputz- oder Fliesenlegerarbeiten.

Diese Ausbildung bildet den Einstieg ins Bauhandwerk und dauert 2 Jahre. Bei erfolgreich bestandener Prüfung bildet Sie aber auch die mögliche Grundlage für eine Schwerpunktausbildung, z.B. im Bereich Zimmerei, Fliesenleger oder Trockenbau

Voraussetzungen:

  • körperliche Fitness
  • schnelle Auffassungsgabe
  • gutes technisches Verständnis
  • Kenntnisse in Mathematik und Physik
  • handwerkliches Geschick in verschiedensten Bereichen
  • Anpassungsfähigkeit/Teamfähigkeit

Aufgaben und Tätigkeiten:

  • Innenausbau von Gebäuden mit diversen Werkstoffen und Materialien
  • Innenausbau mit Plattenwerkstoffen, Kunststoffen, Dämmung, Trennwänden und Holzfußböden
  • Herstellen von Estrich, Innenputz und Isolierungen
  • Verlegen von Fliesen, Platten und Mosaik
  • Teilweise auch Spachtel- und Malerarbeiten sowie Stuckarbeiten

weitere Informationen findest Du hier: Das Handwerk

Alles beginnt mit dem ersten Schritt

Schick uns einfach deine aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf zu. Auch gern über das folgende Onlineformular:

 

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihr Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Ihr Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff
[text your-subject*]

 Arbeitsplatz Ausbildungsplatz Schulpraktikum Aushilfe

Lebenslauf (optional (pdf))

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie den eingeblendeten Code ein
captcha


Bürozeiten

Mo. - Fr. 07.00 - 16.30 Uhr
(oder nach Vereinbarung)

Anschrift

Bauunternehmen Gorkow GmbH
Treptower Straße 15
D-17126 Jarmen

Telekommunikation

Telefon: 039997-10314
Telefax: 039997-10418

Internet

post(at)gorkow-bau.de
www.gorkow-bau.de